Qhu1 Qhu2 Qhu3 Qhu5 Qhu6 Qhu7 Qhu8 Qhu4 Qhu9 Qhu11 Qhu12 Qhu13
Enlarge Image Enlarge Image
Qiandao Hu Tourismuskonzept
Fakten
+
Ort: Hangzhou, China
Größe: Regional
Jahr: 2006
Typ: Tourismuskonzept
Leistungen:
Projektleitung, Büro Peking

im Rahmen der Mitarbeit bei:
Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden


Text
+
Die Tourismuspotenziale eines Stausees in der Region Hangzhou, Zhejiang, China sollen besser ausgeschöpft werden. Unter dem Namen "Quiandaohu - 1000 Inseln" soll die Landschaft für Touristen attraktiver werden und wirksam vermarktet werden. Als Instrument zur Ideenfindung wurden verschiedene Büros beauftragt eine Studie zu den Entwicklungspotenzialen des Tourismus in der Region zu untersuchen.

Basis der Studie sind eine Bestandsanalyse und die daraus entwickelte Übersicht der Defizite und Potenziale der Region. Vergleichende Untersuchungen von Tourismusgebieten in Europa und Nord Amerika zeigen neue Potenziale und Möglichkeiten für die örtliche Tourismusentwicklung auf.
Eine wichtige Grundlage der touristischen Infrastruktur stellt die Erschließung der Region um den Stausee mit verschiedenen Verkehrsmitteln dar. Zu Fuß, per Fahrrad, zu Pferde, mit dem Boot, dem Auto oder dem Heißluftballon soll die Region zum Erlebnis werden.

Ein Masterplan zeigt die verschiedenen möglichen Tourismus-Routen auf. Beispielhaft werden verschiedene Angebote, wie z.B. die "Öko-Erlebnis-Insel", der "Tee-Trail" oder die "Tropische Biosphäre" vertiefend dargestellt. Die Geschichte des Stausees soll den Besuchern im "Sunken City Adventure" anschaulich verdeutlicht werden: eine noch am Grund des Sees liegende Stadt kann über einen gläsernen Unterwassertunnel besichtigt werden.

Ein Leit- und Navigationssystem soll, auf der Grundlage des Brandingkonzeptes der Region entwickelt werden. Vom Internetauftritt bis zur Eintrittskarte soll sich die Marke "Region Qiandaohu - 1000 Inseln" als roter Faden durch die Gestaltung ziehen.

Anhand von Workshops soll auch die lokale Bevölkerung aktiv an der Entwicklung der Tourismuspotenziale mitwirken, bei der Umsetzung der Projekte eingebunden werden und wirtschaftlich profitieren.

Mehr
+
Auf Wunsch der Auftraggeber wurde die Studie als vertonte PowerPoint-Präsentation abgegeben. Die animierte Präsentation umfasst siebzig Folien und enthält eine Tonspur mit textlichen Erläuterungen, gesprochen von einer chinesischen Radiosprecherin.
Die Präsentation kann von einer CD automatisch abgespielt werden.